// Beratung, Planung und Umsetzung Ihrer Cloud Infrastruktur

Kosten senken, IT- Sicherheit und Flexibilität erhöhen –
mit einer Cloud-Infrastruktur.

comito erstellt für Sie die passende Cloudstrategie und baut eine sichere und flexible Cloud-Infrastruktur für Sie auf.

 

// IT-Infrastrukturen in der Cloud

Wir bringen Ihre Serverinfrastruktur
in die Cloud

Cloud infrasturktur Leistungen von comito solutions

Cloud-Infrastrukturen sind virtuelle IT-Infrastrukturen. Sie bieten neben geringeren Kosten – im Vergleich zu traditionellen IT-Lösungen auch eine sehr hohe Flexibilität und Skalierbarkeit.

Während klassische Systemlandschaften in den guten alten Zeiten das Maß der Dinge waren, verlangen moderne dynamische Geschäftsprozesse nach einem hohen Grad an Flexibilität. Mit Infrastrukturdiensten aus der Cloud können Sie Ihre Serverumgebung nach Bedarf skalieren, so dass Sie stets nur das bezahlen, was Sie auch wirklich benötigen.

Cloud infrasturktur Leistungen von comito solutions

// Cloud IT & Clouddienstleistung

Mit comito sicher in die Cloud

comito begleitet Sie von der ersten Analyse Ihrer IT-Umgebung, bis hin zur Planung und reibungslosen Umsetzung einer neuen Cloud-Infrastruktur.

Dabei werden Sie immer persönlich von unseren zertifizierten Cloud-Spezialisten betreut, damit Sie Ihre IT- Ressource flexibler, sicherer und effizienter verwalten und nutzen können.

// comito - Ihr zuverlässiger Cloud-Dienstleister

Zuverlässige Cloud-Infrastrukturen mit comito

Cloud Infrastruktur Dienstleistungen von comito solutions

­comito bietet seit mehr als 10 Jahren Clouddienstleistungen im Microsoft-Umfeld. Wir haben die Erfahrung und das Know-how, um Ihre digitale Transformation in die Cloud sicher und reibungslos umzusetzen.

Gerne beraten wir Sie individuell zu Ihrer Cloudstrategie oder führen eine komplette Cloudmigration durch.

Cloud Infrastruktur Dienstleistungen von comito solutions
// Ihre Vorteile mit comito als Cloud-Partner

Die besten Gründe, jetzt auf eine
Cloud-Infrastruktur umzusteigen oder
die Cloud zusätzlich hybrid zu nutzen.

Cloud-Only oder Hybrid

Sie können alle Dienste in die Cloud-Infrastruktur verlegen, oder die Cloud nur für einige Systeme verwenden. Mittels VPN-Anbindung an Ihr Netzwerk schaffen Sie eine geographische Verteilung, die mit eigenen Ressourcen nur schwer zu schaffen wäre.

Skalierbar und extrem leistungsfähig

Durch den Einsatz von automatischer Skalierung und LoadBalancing können Sie flexibel auf Nachfragespitzen reagieren. Benötigen Sie nur im Weihnachtsgeschäft zusätzliche Webserver? Kein Problem – ihre Server starten bei Überschreitung von Lastgrenzen automatisch und fahren wieder herunter, wenn sie nicht mehr benötigt werden.

Beste Wirtschaftlichkeit

Sie zahlen ausschließlich für die genutzte Rechenleistung, verwendeten Speicher und andere Ressourcen, die sie benötigen. Dafür müssen Sie keine langfristigen Verträge eingehen, sondern können Ihre Dienste nach Bedarf starten und stoppen – die Abrechnung startet und stoppt sekundengenau mit den Diensten.

Extrem sicher

Ein riesiges Team von Sicherheitsexperten kümmert sich ausschließlich um die Sicherheit Ihrer Systeme. Dadurch wird ein Sicherheitsgrad gewährleistet, der für einen Mittelständler mit eigenen Mitarbeitern nur schwerlich zu erreichen ist. Klare Prozesse und Systemgrenzen sorgen für eine gute Überschaubarkeit – die Grundvoraussetzung für eine sichere IT-Infrastruktur.

// Best Practice und Ablauf beim Aufbau von Cloud-Infrastrukturen

Ablauf beim Aufbau einer Cloud-Infrastruktur

01

Analyse

Analyse der IT-Umgebung und gemeinsame Erarbeitung eines Konzepts

02

Cloudstrategie

Auf Wunsch Aufstellung einer Cloudstrategie

03

Pilotphase

04

Produktivbetrieb

Produktivbetrieb und auf Wunsch Managed Services

// Erfolgreich abgeschlossene Projekte

Unsere Referenzen
aus dem Bereich Cloud Infrastruktur

// Unsere Partner beim Aufbau von Cloud-Infrastrukturen

Häufig genutzte Software und
Cloud-Anbieter denen wir vertrauen.
Microsoft Azure - Cloud-IT Dienstleistungen

Micosoft Azure

Microsoft Azure gilt als leicht zu bedienen und eignet sich insbesondere für Windows-Umgebungen optimal. Viele Microsoft-Produkte verfügen bereits über die eine oder andere Cloudschnittstelle, um sogenannte „Workloads“ beliebig zwischen der Unternehmensinfrastruktur und Cloudinfrastruktur hin und her schieben zu können. Dies gilt z.B. für virtuelle Maschinen unter Microsoft Hyper-V.

Amazon AWS - Cloud-IT-Dienstleistungen

Amazon AWS

Amazon AWS ist als erster großer Anbieter auf dem Markt gewesen und hat das Cloud-Zeitalter wesentlich geprägt. Unter IT-Profis gilt Amazon AWS nach wie vor als ein idealer Dienst für hochskalierbare Web-Anwendungen. Das zeigt sich auch durch die Nutzung des Dienstes durch bekannte globale Anbieter wie Netflix oder Airbnb.

// Häufig gestellte Fragen zu Cloud-IT und Cloud-Infrastrukturen

FAQ Cloud-Infrastrukturen

Auch wenn „Cloud“ ein sehr moderner Begriff ist, verbirgt sich dahinter im Endeffekt auch „nur“ ein Rechenzentrum bzw. mehrere Rechenzentren. Letztendlich werden die bestehenden IT-Systeme also an einem anderen Ort betrieben, wobei die Hardware und die Verwaltung der Hardware in den Aufgabenbereich des Cloudanbieters fällt. Große Cloudanbieter, wie insbesondere Microsoft mit seinem Produkt „Azure“, haben eine Umgebung geschaffen, die über alle Redundanz- und Sicherheitssysteme verfügt, die aktuell auf dem Markt verfügbar sind. Grundsätzlich wird also mit einer Cloudlösung meist ein höheres Sicherheitsniveau erreicht, als bei dem Betrieb im eigenen „Serverraum“.

Im Gegensatz zum innerbetrieblichen Hosting, werden Clouddienste meist nach Aufwand „gemietet“, d.h. es wird nur für tatsächlich konsumierte Leistung bezahlt. Systeme, die nicht häufig benötigt werden, können dann z.B. abgeschaltet werden und verbrauchen nur noch ein Minimum der sonst anfallenden Kosten.

In der Cloud können ganze virtuelle Server betrieben werden, so z.B. auch DATEV-Server. DATEV wird auch in der innerbetrieblichen IT meist schon als virtuelle Maschine vorgehalten, es ändert sich also auch beim Cloudbetrieb nichts.

Unser Partner Microsoft betreibt seine Rechenzentren weltweit. Für deutsche Kunden platzieren wir die Dienste üblicherweise in den Rechenzentren in Deutschland oder Europa. Ein Datentransfer in Drittländer findet nicht statt.

Um den Betrieb der Plattform kümmert sich der Cloudprovider, also z.B. Microsoft. Die Verwaltung innerhalb der Systeme erfolgt entweder durch Ihre interne IT-Abteilung oder alternativ gerne auch durch uns.

Bei der Umsetzung von Cloudprojekten steht für uns die Einbeziehung der internen IT an erster Stelle. Wir schulen die Mitarbeiter im Umgang mit der jeweiligen Cloudumgebung und schaffen die Möglichkeit zur Selbstverwaltung. Im Rahmen von Support- oder Wartungsvereinbarungen können wir auf Wunsch auch Teilmengen oder die gesamte Verwaltung übernehmen.

Ja. Die Sicherheitsmaßnahmen, die die Cloudprovider vornehmen, übertreffen bei weitem die Möglichkeiten, die die meisten Mittelständler in ihren eigenen Rechenzentren haben. Dennoch ist natürlich die Konfiguration der Cloudumgebung entscheidend, denn Sicherheitslücken kann man auch auf dieser Ebene „einbauen“. Unsere Cloudexperten unterstützen Sie daher gerne bei der Architektur und Konfiguration Ihrer persönlichen Cloudumgebung.

// Jetzt beraten lassen

Jetzt kostenlos zu
Cloud-Infrastruktur Leistungen
beraten lassen

Jetzt eine kostenlose und unverbindliche Erstberatung in Köln, Düsseldorf, Bonn oder umliegenden Orten vereinbaren.
Einer unserer IT-Spezialisten wird Sie vor Ort,
zu Planung und Umsetzung Ihrer neuen Cloud-Infrastruktur beraten.